“Herzlich Willkommen auf unserer Website."”

Countdown zu unserem nächsten Event:

Dein Weg zu uns:

 

An dieser Stelle findet Ihr immer aktuelle Infos aus den Serien

 

ADAC Kart-Masters, Deutsche Kart-Meisterschaft - DKV, Westdeutscher ADAC Kart-Cup - WAKC und ADAC Kart-Youngster-Cup, sowie der German Vega-Trophy.

 

Selbstverständlich freuen wir uns über Eure "Mundpropaganda" via facebook oder einfach an der Rennstrecke.

Ein regelmässiger Besuch lohnt sich also immer.

 

 

ADAC Kart Masters - Fahrerinfo 02/2017

 

Liebe Teilnehmer und Freunde des ADAC Kart Masters,

 

nachfolgend einige Informationen zur Saison 2017:

 

Siegerehrung Bambini

Wir bitten um Beachtung, dass in der Bambiniklasse die ersten 10 Fahrer pro Rennen bei der Siegerehrung geehrt werden.

 

IAME International Final Le Mans

In den Klassen X30 Junior und X30 Senior sind die jeweils 3 erstplatzierten Fahrer aus dem ADAC Kart Masters / X30 Challenge Deutschland direkt für das IAME International Final qualifiziert. Das Nenngeld für diese Veranstaltung wird direkt von IAME übernommen. Alle Teilnehmer von Platz 4 bis 9 sind ebenfalls qualifiziert, müssen aber rechtzeitig zum Nennschluss ihre Nennung abgeben und das Nenngeld überweisen. Ansonsten verfällt ihr Anspruch auf den Startplatz und die nachfolgend platzierten Fahrer rücken auf.

 

Fehlendes Einschreibeformular und Einschreibegebühr

Wir bitten alle Fahrer, die ihre Einschreibegebühr noch nicht bezahlt haben bzw. das Einschreibeformular noch nicht geschickt haben, dies schnellstmöglich zu erledigen.

 

Einschreibebestätigungen/Permanentausweise

Die Einschreibebestätigungen mit den Permanentausweisen (nur bezahlte Einschreibungen) gehen Anfang April in die Post. Bitte vergesst nicht diese zur ersten Veranstaltung mitzubringen.

 

Einbauanleitung UniLog für die X30-Klassen

In den X30-Klassen ist weiterhin das UniLog-System zur Kontrolle der Kupplungseingriffsdrehzahl vorgeschrieben. Die Einbauanleitung findet ihr im Internet unter www.adac-motorsport.de in der Rubrik ADAC Kart Masters / Reglement.

 

Anleitung zum Laden der Transponder

In allen Klassen sind persönliche Transponder vorgeschrieben. Im Bedarfsfall können auch Transponder von der Zeitnahme gegen Gebühr ausgeliehen werden. Eine Anleitung zum Laden der Transponder findet ihr im Internet unter www.adac-motorsport.de in der Rubrik ADAC Kart Masters / Reglement.

 

Vorgeschriebene Lizenzen

Bitte beachtet, dass für das ADAC Kart Masters mindestens eine Nationale Kart Lizenz der Stufe A erforderlich ist. Eine Teilnahme mit Clubsportlizenzen (Stufe C National) ist nicht möglich.

 

Änderungen bei der Internationalen C-Lizenz

Aus aktuellem Anlass nochmals der nachfolgende Hinweis:

 

Die CIK hat relativ kurzfristig für 2017 die Altersbestimmungen für die Internationale C-Lizenz geändert und dabei für reichlich Verwirrung gesorgt. Die Int. C-Lizenz gibt es zukünftig in drei unterschiedlichen Abstufungen:

 

Int. C-Junior:              12 bis 14 Jahre (Jahrgang 2003 bis 2005) statt wie früher 13 bis 15 Jahre

                                   Fahrer-Mindestgewicht 35 kg (inkl. Fahrerausrüstung)

                                   Gültig für OK-Junior und X30 Junior

Int. C-Restricted:        14 bis 15 Jahre (Jahrgang 2002 bis 2003)

                                   Fahrer-Mindestgewicht 40 kg (inkl. Fahrerausrüstung)

                                   Gültig für OK und X30 Senior (kein KZ2!)

Int. C-Senior               ab 15 Jahre (ab Jahrgang 2002 und älter)

                                   Gültig für OK, X30 Senior und KZ2

 

Sofern ihr eine Int. C-Lizenz besitzt, achtet bitte unbedingt darauf, ob der für eure Klasse zutreffende Zusatz Junior, Restricted oder Senior auf der Lizenz abgedruckt ist. Ein Start mit einer Seniorlizenz in der Juniorklasse oder umgekehrt ist nicht möglich!

 

Für Teilnehmer mit einer Nationalen A-Lizenz hat sich in Bezug auf die Juniorenklasse nichts geändert, da ist die Teilnahme weiterhin von 12 bis 16 Jahren möglich (Jahrgang 2001 bis 2005). Der Wechsel in die getriebelose Seniorenklasse ist allerdings schon mit 14 Jahren (Jahrgang 2003) möglich, KZ2 bleibt ab 15 Jahren.

 

 

 

Bei Rückfragen stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüssen

Wolfgang Neumayer

ADAC Kart Cup - Fahrerinfo 01/2017

 

Start der Einschreibung in den ADAC Kart Cup 2017

 

Die kostenfreie Einschreibung in den ADAC Kart Cup 2017 ist freigeschaltet. Unter www.adac.de/motorsport ist der entsprechende Einschreibebutton in der Rubrik ADAC Kart Cup online.

 

 

Voraussetzung für eine Wertung im ADAC Kart Cup ist eine Einschreibung in eine der vier ADAC Kart-Regionalserien. Für die Qualifikation zum ADAC Kart-Bundesendlauf genügen zukünftig drei Teilnahmen in der betreffenden ADAC Kart-Regionalserie statt wie bisher vier. Auch in der Punktewertung gibt es eine Anpassung. Beim ADAC Kart Bundesendlauf werden keine doppelten Punkte mehr vergeben, dafür wird die Gesamtwertung nach den Heats analog ADAC Kart Masters bepunktet.

 

       Hier die Termine

 

ADAC Kart Cup - Fahrerinfo 02/2017

 

Liebe Teilnehmer,

 

beiliegend erhaltet ihr die Ausschreibung und das Nennformular zum ersten Lauf des ADAC Kart Cups in Kerpen.

 

Bitte beachtet, dass die Einschreibung in den ADAC Kart Cup keine Blocknennung ist, sondern, dass ihr für jeden Lauf separat nennen müsst.

 

     Zum Downloadbereich

 

 

Bei Rückfragen stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung.

ADAC Kart Cup - Fahrerinfo 03/2017

 

Zusätzliche Klassen beim ADAC Kart Cup und beim ADAC Kart Bundesendlauf

 

Beim ADAC Kart Cup und beim ADAC Kart Bundesendlauf werden zusätzlich zu den bereits ausgeschriebene Klassen ebenfalls die Klassen KZ2 Gentlemen, X30 Super und OK-Junior ausgeschrieben.

 

Eine Einschreibung in diese Klassen ist ab sofort online möglich. Der ADAC Kart Cup startet am 9. April beim WAKC in Kerpen. Wir bitten um Beachtung, dass eine Wertung für den ADAC Kart Cup erst ab dem Zeitpunkt der Einschreibung erfolgt.

 

      Zum Downloadbereich

 

 

Bulletin CS1/2017

 

Zusätzlich zu den Bulletins für die Klassenerweiterung im ADAC Kart Cup und beim ADAC Kart Bundesendlauf erhaltet ihr ebenfalls das regionsübergreifende Bulletin CS1/2017 zur Vorgehensweise bei ausgelöstem Frontspoiler.